Repairs for Future on Tour

Repairs for Future on Tour 2020 wird verschoben was nun?

Stand 18.12.2020

Liebe Engagierte, FreundInnen und UnterstützerInnen,

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bzgl. des Coronavirus wird „Repairs for Future on Tour“ nach einer Verschiebung von 2020 auf 2021 wahrscheinlich nun auch 2021 nicht wie geplant stattfinden können. Deshalb verschieben wir das ganze nochmal um ein Jahr (Start Ende März 2022). Wir selbst bedauern das – haben aber auch eine Idee:

Um sich nicht tatenlos den Geschehnisse hinzugeben, werden wir im Jahr 2021 eine kleinere Ersatzaktion starten, für die es nicht so viel Planungssicherheit erfordert. Unser Repair-Geselle auf der Walz, Michel Heftrich plant nämlich für den Herbst 2021 gemeinsam mit anderen eine „offene Werkstatt“ im Raum Südburgenland / Ost-Steiermark zu starten. Informationen zu offenen Werkstätten findest Du unter https://www.offene-werkstaetten.org/seite/offene-werkstaetten. Für seine ursprüngliche Reise hatte er bereits geplant, auch so viele offene Werkstätten wie möglich zu besuchen, um von den Erfahrungen der BetreiberInnen zu lernen und dieses Wissen mit in das Projekt einfließen zu lassen.

Die aktuelle Idee für 2021 ist nun, vier bis sechs Wochen im Juni und Juli mit dem Velomobil durch Deutschland zu fahren und dabei so viele offene Werkstätten wie möglich zu besuchen. Zusätzlich wird er auch, ganz spontan ohne Voranmeldung, verschiedene Repaircafés besuchen. So kann Michel dann auch Regionen besuchen, die nicht auf der Route für die Repairs For Future on Tour liegen. Diese Tour soll auf jeden Fall stattfinden, sobald dies von der Situation her wieder geht. Drücken wir die Daumen für den Sommer 2021 (Offene Werkstätten Tour) und Frühling 2022 (Repairs For Future Tour).

Somit kann Michel die Vielfalt der Repaircafé-Initiativen noch intensiver erleben und zusätzlich die Werbung für die Reparatur & Kreislaufwirtschaft erweitern.

Weitere Informationen oder Ideenumgestaltung folgen auf dieser Website – und teilen wir auch allen Interessierten über unseren Newsletter mit.

Wir informieren Dich

Trag Dich gerne in unseren für immer kostenlosen Newsletter ein, wenn wir Dich von Zeit zu Zeit über die Neuigkeiten dieses Projektes informieren dürfen.

In unserer Datenschutzerklärung wird Dir erklärt, wie wir Deine Daten verwenden.